TG-Forum
News: you're searchin for an english forum. Please have a look @
http://www.angelsforum.co.uk/phpforum/
 
*
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. 19. September 2017, 17:11:12 pm


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Kosten für VÄ/PÄ und gaOP steuerlich absetzen?  (Gelesen 461 mal)
Rebecca J.
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 15





Ignorieren
« am: 18. Juli 2017, 16:15:14 pm »

Habt ihr die Kosten für die VÄ/PÄ (plus evtl. Anwaltskosten) und die Kosten für die gaOP steuerlich abgesetzt? Wie hat das geklappt? Ging das reibungslos? Oder wollte das Finanzamt die finanziellen Belastungen nicht anerkennen?

Liebe Grüße,
Rebecca
Gespeichert
Michi
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 2.045


auch Minolfa




Ignorieren
« Antwort #1 am: 18. Juli 2017, 19:55:17 pm »

Das geht nur über "außergewöhnliche Belastungen", die Grenze der zumutbaren Belastung wurde übrigens dieses Jahr abgesenkt. Bei mir waren die Ausgaben nicht hoch genug, zumal nicht mal beide Gutachten ins selbe Steuerjahr fielen...

http://www.finanztip.de/aussergewoehnliche-belastungen/
Gespeichert

Das Pippi Langstrumpf Prinzip: Mach dir die Welt, wie sie dir gefällt, und alles wird gut!
michelangela
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 363



E-Mail

Ignorieren
« Antwort #2 am: 23. Juli 2017, 20:41:44 pm »

Wie hat das geklappt?

Gar nicht. Die Begründung war, die Belastung hätte ich ja selbst verursacht. Oder so, ich will es gar nimmer wissen.
Gespeichert
Beate
Administrator/in

Offline Offline

Beiträge: 5.789


Geo Girl


WWW
« Antwort #3 am: 24. Juli 2017, 22:22:09 pm »

Was natürlich eine blanke Diskriminierung ist. Aber wenn wir wegen jedes behördlichen Volldeppen die Wände hochgehen wollten...
Gespeichert

Viele liebe Grüße

Beate
Tags:
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.16 | SMF © 2006-2007, Simple Machines | impressum| Sitemap