TG-Forum
News: you're searchin for an english forum. Please have a look @
http://www.angelsforum.co.uk/phpforum/
 
*
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. 18. November 2017, 01:02:34 am


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge


Seiten: [1] 2 3 4 ... 6   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Hobbies  (Gelesen 18641 mal)
susanne72
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 21


E-Mail

Ignorieren
« am: 23. August 2012, 11:15:41 am »

Mal sehen ob man das Thema nicht auf eine vernünftige Basis bekommt.
Welchen echten Hobbies frönt Ihr so? Wer von euch macht Sport?

Ich überlege gerade ob ich nicht einen Tanzkurs besuche und das zu meinem neuen Hobby mache
Gespeichert
bushmila
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 36




Ignorieren
« Antwort #1 am: 23. August 2012, 11:53:59 am »

Ok, ich Beichte.
Ich mache nach wie vor Modellbau, habe ein  Kleingewerbe angemeldet.
Da es zum eigentlichen Verdienst im Heim, der nur 75% hat.
Ein Rundes Zubrot bringt
Habe einfach weiter das gemacht, was mit seit fast 40. Jahren Spass macht.
Nur das ich es ausgeweitet habe. Baue nur Einzelstücke in 1/16.
da ist ein guter Markt für da, das sich das Hobby und einige kleines Extras daraus
Finanzieren lassen.
Sollte jetzt wieder jemand Rumbratzeln wegen nicht Weiblich und haste nicht gesehen.
Die jenige Person darf mich getrost gerne haben, den es ist Menschlich. HeHe
Den es Entspannt, Trainiert das Hirn und Hände.
Und macht vor allem Spaß.

Gruß
Petra
Gespeichert
susanne72
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 21


E-Mail

Ignorieren
« Antwort #2 am: 23. August 2012, 15:18:20 pm »

Ich gehe ja eigentlich gerne zum Fussball aber als Frau hab ich das noch nie gemacht. Vielleicht sollte ich es mal mit Damenfussball probieren
Gespeichert
_Suse_
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 1.142


Ich bin ein pöses Mädchen!




Ignorieren
« Antwort #3 am: 23. August 2012, 16:20:49 pm »

Ich gehe ja eigentlich gerne zum Fussball aber als Frau hab ich das noch nie gemacht. Vielleicht sollte ich es mal mit Damenfussball probieren

Meinst du jetzt selbst spielen oder zugucken? Zum Anschauen ist Frauenfußball echt nicht der Hit, das werde ich mir nicht mehr antun. Habe selbst noch bis voriges Jahr Fußball gespielt, aber natürlich aufgehört.

Werde ab nächste Woche wieder Badminton spielen gehen... bei den Leuten (war ewig nicht mehr spielen) bin ich noch nicht geoutet... wird bestimmt lustig!  Grin

LG

Suse
Gespeichert
susanne72
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 21


E-Mail

Ignorieren
« Antwort #4 am: 23. August 2012, 16:46:06 pm »

Naja ich wollte mir das mal ansehen so im Stadion, selber spielen ist ja eigentlich unmöglich auser vielleicht bei einer Thekenmannschaft aber ich hab noch nie von einer weiblichen Thekenmansnchaft gehört :-)
Gespeichert
Beate
Administrator/in

Offline Offline

Beiträge: 5.849


Geo Girl


WWW
« Antwort #5 am: 23. August 2012, 22:50:20 pm »

Ich überlege gerade ob ich nicht einen Tanzkurs besuche und das zu meinem neuen Hobby mache

Coole Idee. Wenn Du einen Tanzpartner findest. Ist aber gar nicht so einfach, Männer auf die Tanzfläche zu bekommen. Mein Ex war da die große Ausnahme ... ok, den gibbed ja auch nicht mehr.

Ich suche zur Zeit einen Tanzpartner.
Und derweil vertreibe ich mir die Zeit mit E-Bass und E-Gitarre ... spielen und selber bauen.
Gespeichert

Viele liebe Grüße

Beate
dany purple
Gast

« Antwort #6 am: 24. August 2012, 01:57:54 am »

Ich überlege gerade ob ich nicht einen Tanzkurs besuche und das zu meinem neuen Hobby mache

Coole Idee. Wenn Du einen Tanzpartner findest. Ist aber gar nicht so einfach, Männer auf die Tanzfläche zu bekommen. Mein Ex war da die große Ausnahme ... ok, den gibbed ja auch nicht mehr.

Ich suche zur Zeit einen Tanzpartner.
Und derweil vertreibe ich mir die Zeit mit E-Bass und E-Gitarre ... spielen und selber bauen.
Mir ist das verborgen geblieben mit Musikinstrumenten zu arbeiten. Sehr wohl kenne ich aber einen Flamenco-Künstler, der mir einst stairway to heaven live vorspielte mit Gesang... Ich  musste weinen,,, So schön fand ich das..
Gespeichert
susanne72
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 21


E-Mail

Ignorieren
« Antwort #7 am: 24. August 2012, 08:33:39 am »

Beate ich nehme auch eine Tanzpartnerin. Ich hab schon an Flamenco gedacht, das formt auch die Körperhaltung und Ausstrahlung
Gespeichert
Kerstin S.
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 2.424


8 Bit Halluzinelle


WWW E-Mail

Ignorieren
« Antwort #8 am: 24. August 2012, 20:02:43 pm »

Harte ääähh    ...Transen tanzen nicht Cheesy Man wird dat Kerstin wohl nie Tanzen sehen.
Ich bin sehr musikalisch!!! Ich spiele Gitarre, Keyboard, Blockflöte NICHT Grin Ich habe mich daran versucht, aber ohne Lehrer und eine gewisse Akribie kann sowas nicht von Erfolg gekrönt sein. Somit Erfreue ich mich leidenschaftlich an den Werken von Leuten die es drauf haben.

Meine femininen Hobbies sind: Schiffs und Flugmodellbau, Commodore Computer, DMAX kucken, Shoppen, das Schreiben, fahren und basteln an ganz bestimmten KFZ.

Sport mache ich in Form von Fahrrad fahren. Leider zu selten und dann übertrieben bis ich Sterne sehe Roll Eyes Dann habe ich ein Faltboot. Weil der Aufwand das 5,30m lange Teil alleine überhaupt bis zum Wasser zu bekommen riesig ist, ist das leider auch viel zu selten.
Gespeichert

Daniela3000
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 22



E-Mail

Ignorieren
« Antwort #9 am: 25. August 2012, 12:39:27 pm »

Dann geb ich mal auch meinen Senf dazu... Wink

Hobbymäßig bin ich da eigentlich recht breit aufgestellt, wobei schon bewußt NICHT darauf achte irgendwelche Klischees zu bedienen, da die mir einfach nicht Spass machen würde. Und schließlich ist ein Hobby etwas, was Spass machen sollte, oder?

Und ehrlichgesagt kann ich auch nicht mal sagen was nun an meinen Freizeitaktivitäten da nun speziell "mädchenhaft" oder "jungenhaft" ist. So zu Beispiel fahre ich gerne Stockcar / Stoppelackerrennen mit meinen Freundinnnen, wir sind da ein Team schon seit einigen Jahren. Mit diesen Freundinnen, aber auch Freunden, schraube ich aber genauso gerne an US-Cars, sind sehr aktiv in der Szene und wir haben natürlich auch diebische Freude daran, mit unseren Hubraummonstern, den ein oder anderen Juffen in seinem verspoilerten Halbauto zu verblasen.

Ebenso pflege ich auch weiterhin meine alte Leidenschaft für Computer und Videospiele (auch wenn ich berufsbedingt immer weniger Zeit dazu habe). Allerdings habe ich zum Beispiel auch meine Leidenschaft fürs Reiten durch eine liebe Bekannte wiederentdeckt ....

Auch so eine lustige Geschichte ist, daß ich durch meine meinen Modellbauaktivitäten seit meiner Jugend auch recht schnell mit dem Basteln / Anfertigen von Porzellanpuppen in Berührung kam. Meine Mutter und ich teilten uns seinerzeit den großen Keller in meines Elternhauses. Ich hatte meine Ecke mit der Werkbank und Modelleisenbahnanlage und sie ihre Ecke mit den entsprechenden Utensilien für den Puppenbau. - Leider stellte sich dann später heraus, daß meine Mutter sehr ungeduldig, hektisch und extrem grobmotorisch veranlagt ist und so geschah es auch, daß sie dann dieses an sich doch sehr schöne Hobby an den Nagel hing.

Nun lagen die ganzen Sachen dort rum und ich wiederum war auf der Suche nach einen neuen Modellbauprojekt ... einer neuen Herausforderung!
AAlso machte ich mich ans Werk, lies mich in entsprechende Fachliteratur ein, und startet meine ersten dann auch recht vielversprechenden Versuche. Und wer hätte es gedacht: Meine jahrelange Praxis feiner Lackierarbeiten und der geübte Umgang mit Feinwerkzeugen hatte dazu geführt, das mein erstes "Mädchen" (schon komisch, sie sah mir "irgendwie ähnlich", auch wenn in einer eher viktorianisch anmutenden Version!) ein voller Erfolg wurde ich sogar bei einer lokalen Ausstellung einen Preis für den besten Newcomer bekommen habe.

Mit den Jahren sind immer wieder einige "Familienmitglieder dazugekommen - natürlich nur aus eigene Produktion! - einige habe ich dann auch (schweren Herzens!) verkauft, da sich mit den erzielten Preisen sich sehr gut mein Lebensunterhalt während des Studiums finanzieren ließ (zumindest ein gewisse Zeit, denn dort fing ich an eine schlechte Gewohnheit zu entwickleln, aber davon erzähle ich vllt. später mal mehr!).

Ebenso ein witziger Nebeneffekt: meine Mutter (mit der ich schon nie so recht ein gutes Verhältnis hatte) ärgerte sich insgeheim schwarz, das ich ausgerechnet "ihr Hobby" gekidnapt habe und damit sogar recht erfolgreich (gemessen am Ergebnis!) war. Ein anderer Punkt ist aber auch, das sowohl mein Bruder als auch mein Dad sie damit immer ein wenig aufzogen, daß sie wohl niemals ein Hobby richtig durchziehen würde....

So das war's erstmal von mir zu diesem Thema!

LG
Danni
« Letzte Änderung: 25. August 2012, 13:33:37 pm von Daniela3000 » Gespeichert
seamstress
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 2.710





Ignorieren
« Antwort #10 am: 26. August 2012, 22:53:15 pm »

Ich schnalle mir gelegentlich acht Rollen unter die Füße und mache damit die Gegend unsicher Smiley.  Daneben habe ich noch Spaß an solchen Dingen.

 Cool
Gespeichert
Andrea_K
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 1.341


Transnational - Born in the wrong country




Ignorieren
« Antwort #11 am: 27. August 2012, 08:49:14 am »

Ich laufe mit meiner Freundin zusammen, singe leidenschaftlich gerne und will mich langsam wieder auf die Suche nach einer Band machen und ansonsten spiele ich hier und da, wenn es die Zeit und die Kinder zulassen gerne Computerspiele. Augenblicklich ganz gerne Diablo 3 und Portal 1 & 2 (ich liebe Knobeleien!). Smiley

In ganz seltenen Fällen gönne ich mir was und packe mich in geliehene Schutzkleidung und gehe mit geliehendem Markierer auf ein Feld und markiere andere Leute mit lustigen Farben. Meist treffen die mich aber und ich krieg blaue Flecken. Cheesy
« Letzte Änderung: 27. August 2012, 08:52:20 am von Andrea_K » Gespeichert
nyx
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 81




Ignorieren
« Antwort #12 am: 02. September 2012, 10:14:33 am »

Dann mal meineeine....
Ich gehe gern Bogen schießen oder Boot fahren (Draußen bewegen ist wichtig für mich), lese oder backe Kuchen. In Stresszeiten knüpfe ich Freundschaftsbänder oder sowas. Vor ein paar Jahren habe ich ein Buch veröffentlicht, aber aktuell ist das Schreiben sehr  in den Hintergrund getreten. Außer für mein neustes Hobby: Meine Dissertation. Sonst reise ich auch gerne in den Norden oder hänge mit Freunden rum....
Die Musik musste ich leider aufgeben, da ein Klavier nicht in meine derzeitige Wohnung passt. Aber kommt Zeit, kommt Klavier...  Wink
Gespeichert

"Die mit dem Mann, wo die lange Hoar hat..." :-)
Dominique_78
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 474


Evil(?) Metal Chick.




Ignorieren
« Antwort #13 am: 03. September 2012, 11:13:34 am »

Dissertation schreiben ist ein ganz schoen stressiges Hobby. Ich weiss jetzt nicht welche Art (kumulativ, Buch, usw.) Du anstrebst. Ich habe mein Zeug als Buch geschrieben, dann hat man weniger Aerger mit Deadlines und doofen Referees.
Gespeichert

Homo dei homini.
nyx
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 81




Ignorieren
« Antwort #14 am: 03. September 2012, 18:31:06 pm »

Als Buch. Und ja, es ist stressig. Aber für mich die erträglichere Jobperspektive. Zudem hab ich ein großes Zeitfenster, da ich es tatsächlich als Hobby, also nebenberuflich, mache.
Gespeichert

"Die mit dem Mann, wo die lange Hoar hat..." :-)
Tags:
Seiten: [1] 2 3 4 ... 6   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.16 | SMF © 2006-2007, Simple Machines | impressum| Sitemap