TG-Forum
News: you're searchin for an english forum. Please have a look @
http://www.angelsforum.co.uk/phpforum/
 
*
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. 23. September 2017, 03:59:26 am


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge


Seiten: [1] 2 3 4 ... 9   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Akzeptanz untereinander  (Gelesen 15181 mal)
what_i_am
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 13


So sehe ich im Moment aus




Ignorieren
« am: 06. Januar 2012, 00:00:15 am »

Habe auch nicht viel Zeit grade aber soviel noch. Ein Crossdresser ist ein ER und keine SIE! Wenn jemand homosexuell ist dann pennt er nicht mit Girls, das machen nur Bisexuelle. Crossdresser sind Menschen die Girl und Boysachen durcheinander mischen und sich gegen klare Linien wehren, so wie ich es gamacht habe lange zeit. Was du meinst ist warscheinlich eher ein TV oder ein DWT aber wenn er das selbst nicht weiß in seinem Alter dann tut es mir lleid.
Ich habe in anderen Foren Leute kennengelernt die so ihre Träume ausgelebt haben und dieses dauernde Gerede über Schminke und Klamotten passt genau dazu.
Ich will keinen Stress machen aber ich glaube (und das ich NUR und AUSSCHLIEßlich MEINE Meinung) das du es selbst bist der hier textet und nicht Clara deine Freundin. Ich glaube das was du hier schreibst ist der Wunschtraum den du träumst. So und nun dürft ihr mich peitschen von mir aus.

Lia.
Gespeichert
Nadine68
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 628





Ignorieren
« Antwort #1 am: 06. Januar 2012, 00:04:23 am »

Habe auch nicht viel Zeit grade aber soviel noch. Ein Crossdresser ist ein ER und keine SIE! Wenn jemand homosexuell ist dann pennt er nicht mit Girls, das machen nur Bisexuelle. Crossdresser sind Menschen die Girl und Boysachen durcheinander mischen und sich gegen klare Linien wehren, so wie ich es gamacht habe lange zeit. Was du meinst ist warscheinlich eher ein TV oder ein DWT aber wenn er das selbst nicht weiß in seinem Alter dann tut es mir lleid.
Ich habe in anderen Foren Leute kennengelernt die so ihre Träume ausgelebt haben und dieses dauernde Gerede über Schminke und Klamotten passt genau dazu.
Ich will keinen Stress machen aber ich glaube (und das ich NUR und AUSSCHLIEßlich MEINE Meinung) das du es selbst bist der hier textet und nicht Clara deine Freundin. Ich glaube das was du hier schreibst ist der Wunschtraum den du träumst. So und nun dürft ihr mich peitschen von mir aus.

Lia.
Ist nicht ganz so. Ein Crossdresser ist ein Transvestit, der auf Frauen steht und Wert darauf legt, dass er nicht als schwul gilt. Das ist die ursprüngliche Definition.
Gespeichert
Nadine68
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 628





Ignorieren
« Antwort #2 am: 06. Januar 2012, 00:10:15 am »

Wo ist Dein Problem, Lia?

Sie schreibt nett, ist höflich zu den Menschen und hat ein freundliches Wesen.
Wen interessiert’s also, wer dahinter steckt?

Und was das Lehrbuch "Crossdresser heute" angeht: Schmeiss es in die Mülltonne. Es taugt nix. Mein Hund glaubt auch manchmal, er wäre eine Katze und ich sage ihm, dass Hunde sich so nicht benehmen und trotzdem macht er’s. 
Ja. Und Herr Wulff glaubt, er wäre ein Bundespräsident, der Kriege erklären kann, um mit dem Springer-Verlag rumzuzicken. Naja, immernoch besser als Russland zu überfallen.
Gespeichert
Selena_79
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 467



E-Mail

Ignorieren
« Antwort #3 am: 06. Januar 2012, 00:12:17 am »

Wo ist Dein Problem, Lia?

Sie schreibt nett, ist höflich zu den Menschen und hat ein freundliches Wesen.
Wen interessiert’s also, wer dahinter steckt?

Und was das Lehrbuch "Crossdresser heute" angeht: Schmeiss es in die Mülltonne. Es taugt nix. Mein Hund glaubt auch manchmal, er wäre eine Katze und ich sage ihm, dass Hunde sich so nicht benehmen und trotzdem macht er’s.  

Jupp, genau so schauts aus. Das mit den Definitionen sollten wer doch echt langsam mal in die Tonne hauen. Zumindest untereinander. Das Aussenstehende diese Definitionen zum allgemeinen Verständnis  brauchen ist eine Sache aber hier im Forum könnte einem das so langsam auf den Senkel gehen  Roll Eyes

LG Selena
Gespeichert

komm zur dunklen Seite!....wir haben Kakao und Kekse.
Rejana
Gast

« Antwort #4 am: 06. Januar 2012, 10:38:59 am »

,Transvestit und Crossdresser---ist das nicht ein und das selbe?

Die Begriffe sind wohl nur bedingt vergleichbar. Transvestit(ismus) ist eine medizinische Diagnose, Crossdresser (ich glaube der Begriff kommt aus dem Amerikanischen) hat seiner Ursprung wohl eher in der Selbstbezeichnung aus der "Szene".
Und was Nadine schreibt ist sicher auch richtig....der Begriff "Crossdressing" ist auch eine Abgrenzung zur eher homosexuell besetzten DragQueenSzenerie.

Der Charme des Begriffs Crossdressing besteht wohl darin, dass er keinen vordergründigen Bezug zur (vermeintlichen oder tatsächlichen) Motivation der gegengeschlechtlichen Bekleidung herstellt. Damit hilft er allerdings auch nicht sehr viel weiter.

Auch wenn alle diese Begriffe sehr inflationär und selten zielgenau genug  sind und im Rahmen gegenseitiger Bewertungen nerven können, bin ich nicht der Meinung dass sie sinnlos sind. Oder zumindest die dahinter stehenden Fragen sind wichtig........und das ganz bestimmt auch (oder gerade) für Partnerinnen
Gespeichert
DarkAngel
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 1.491


bad ass und berufsnegatroniker

hab+ich
E-Mail

Ignorieren
« Antwort #5 am: 06. Januar 2012, 10:44:38 am »

,Transvestit und Crossdresser---ist das nicht ein und das selbe?

Die Begriffe sind wohl nur bedingt vergleichbar. Transvestit(ismus) ist eine medizinische Diagnose, Crossdresser (ich glaube der Begriff kommt aus dem Amerikanischen) hat seiner Ursprung wohl eher in der Selbstbezeichnung aus der "Szene".
Und was Nadine schreibt ist sicher auch richtig....der Begriff "Crossdressing" ist auch eine Abgrenzung zur eher homosexuell besetzten DragQueenSzenerie.

Der Charme des Begriffs Crossdressing besteht wohl darin, dass er keinen vordergründigen Bezug zur (vermeintlichen oder tatsächlichen) Motivation der gegengeschlechtlichen Bekleidung herstellt. Damit hilft er allerdings auch nicht sehr viel weiter.

Auch wenn alle diese Begriffe sehr inflationär und selten zielgenau genug  sind und im Rahmen gegenseitiger Bewertungen nerven können, bin ich nicht der Meinung dass sie sinnlos sind. Oder zumindest die dahinter stehenden Fragen sind wichtig........und das ganz bestimmt auch (oder gerade) für Partnerinnen

solltest du dieses ernst meinen, sollten wir uns mal wirklich ernsthaft und grundlegend unterhalten. mit allem respekt den man als mensch erwarten kann ....
Gespeichert

warum sagt mir niemand das ich doof bin ? nu is zu spät ...
Jula
Administrator/in

Offline Offline

Beiträge: 2.428


Miss Verständnis


WWW E-Mail
« Antwort #6 am: 06. Januar 2012, 10:48:28 am »

Selbst auf die Gefahr, einen unproduktiven Krieg über Begriffe (den zig tausendsten) loszutreten, möchte ich (aus gegebenem Anlass) über die fehlende Akzeptanz von Transgendern untereinander reden.
Zitat
Ein Crossdresser ist ein ER und keine SIE!
Was soll sowas?
 Wir alle, egal wie häufig oder wie selten und wie optisch überzeugend wir Frau sein können, wollen in weiblicher Rolle als Frau akzeptiert werden.
Und das geschieht üblicherweise auch. Weil die Menschen fähig sind in uns das weibliche Wesen trotz des männlichen Körpers zu sehen.
Die einzigen, die das immer wieder verweigern,  sind welche von uns, die sich bloß dadurch von uns unterscheiden, dass sie meinen anders zu sein, nämlich Frauen. Und das nervt, es ist unangessen und falsch.
Wir sitzen alle in einem Boot. Wenn die einen trotz ihres genetischen Schicksals Frauen sind oder werden können, dann können es auch die anderen bzw sind es in gleichem Maße.
Crossdresser sind nicht mehr und nicht weniger Frau als TS, sie sind es nur auf andere Weise.
« Letzte Änderung: 06. Januar 2012, 10:50:13 am von Jula » Gespeichert

Meine Site: http://www.julaonline.de/

"Es gibt schreckliche Versuchungen und es erfordert Kraft und Mut, ihnen nachzugeben." Oscar Wilde
DarkAngel
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 1.491


bad ass und berufsnegatroniker

hab+ich
E-Mail

Ignorieren
« Antwort #7 am: 06. Januar 2012, 10:58:44 am »

naja, einen crossdresser so zu bezeichnen das er genauso frau wie transsexuelle finde ich in gewisser weise mutig. das meine ich in keiner weise abfällig nur eben da sören mich mich gewisse aspekte.
zum einen würde ja auch niemand einen fluss mit einer meeresströmung vergleichen ... zu kompliziert ? vielleicht. besser ist sicher das niemand (da muss ich echt nachdenken das keine wertigkeit hinein interpretiert wird) birke mit einer buche vergleichen würde.
das problem ist ganz einfach das zuviele kriege aufgrund von begrifflichkeiten geführt wurden als das man sich frei äussern könnte. das problem ist auch das ich nicht mehr so präsent bin als das alle genau wissen wie ich es meine ... und sie haben auch recht damit das ich ich mich besser ausdrücken muss. was aber für mich gilt , gilt für alle anderen auch.
Gespeichert

warum sagt mir niemand das ich doof bin ? nu is zu spät ...
Kerstin S.
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 2.398


8 Bit Halluzinelle


WWW E-Mail

Ignorieren
« Antwort #8 am: 06. Januar 2012, 11:14:58 am »

@Dark Angel

was genau stört Dich bei Jana's Ausssage?
Gespeichert

Monika Donner
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 752


Vollzeitmensch


WWW E-Mail

Ignorieren
« Antwort #9 am: 06. Januar 2012, 11:18:05 am »

Gehts auch ohne große Begriffe, ohne Schubladendenken?

Liebe Grüße
Gespeichert

Rejana
Gast

« Antwort #10 am: 06. Januar 2012, 11:23:02 am »

Meine persönliche Meinung

Gehts auch ohne  Begriffe,


nein

Gehts auch ohne  Schubladendenken?


ja (Schubladen gemeint im Sinne von Bewertung)

Beispiel: Die Begriffe "Ossi" und "Wessi" sind sinnvoll, wenn ich auf der Karte gucken will, wo ich denn genau hinfahren muss, um denjenigen zu besuchen. Die Schubladen "JammerOssi" und "Besserwessie" sind vermutlich verzichtbar.
« Letzte Änderung: 06. Januar 2012, 11:27:44 am von Jana72 » Gespeichert
c-j
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 3.807


Neißemupfel Květka Polyxena Svitavská Divka Śląska


E-Mail

Ignorieren
« Antwort #11 am: 06. Januar 2012, 11:32:37 am »

Wenn jemand als Mann die fette Kohle abzieht, dann ist ein gewisser Neid nachvollziehbar.
Gespeichert

,
https://youtu.be/cxYx6fBWoko
Hrad přepevný jest Pán Bůh náš
Der Name Świętosława gehört nicht zu Sachsen.
Miłość jest kluczem do życia!
Kerstin S.
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 2.398


8 Bit Halluzinelle


WWW E-Mail

Ignorieren
« Antwort #12 am: 06. Januar 2012, 11:33:35 am »

Gehts auch ohne große Begriffe, ohne Schubladendenken?

Liebe Grüße

Offensichtlich nicht. Es ist eine Eigenart des Menschen alles zu benennen. In manchen Fällen hilft es den "Betroffenen" damit umzugehen. Ich finde kategorisierungen grundsätzlich nicht schlecht oder verwerflich. Was nicht gut ist, ist das diese Begriffe benutzt werden um sich abwertend anderen abzusetzen. Dabei sitzen wir doch alle im selben Boot das wir nur zusammen schwimmfähig bekommen können! Wir sind alle Schwestern, egal welche Motivationen wir haben, oder nicht haben!
Gespeichert

bastienne
Gast

« Antwort #13 am: 06. Januar 2012, 11:36:08 am »

...sitzen wir doch alle im selben Boot das wir nur zusammen schwimmfähig bekommen können! Wir sind alle Schwestern, egal welche Motivationen wir haben, oder nicht haben!

Zustimmung!

Liebe Grüsse

Bastienne
Gespeichert
DarkAngel
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 1.491


bad ass und berufsnegatroniker

hab+ich
E-Mail

Ignorieren
« Antwort #14 am: 06. Januar 2012, 11:45:28 am »

@Dark Angel

was genau stört Dich bei Jana's Ausssage?

das was mich grundlegend stört an solchen menschen. nur das ich eben bereit bin drüber zu sprechen weil ich ich mich ja auch irren kann in meiner einschätzung.
Gespeichert

warum sagt mir niemand das ich doof bin ? nu is zu spät ...
Tags:
Seiten: [1] 2 3 4 ... 9   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.16 | SMF © 2006-2007, Simple Machines | impressum| Sitemap