TG-Forum
News: you're searchin for an english forum. Please have a look @
http://www.angelsforum.co.uk/phpforum/
 
*
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. 18. April 2014, 15:29:52 pm


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge


Seiten: 1 [2]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: treffpunkte ? suche welche in H oder HH  (Gelesen 9161 mal)
anja-w
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 43




Ignorieren
« Antwort #20 am: 25. Juni 2010, 17:14:19 pm »

Hi,

da ich gerade über diese Lokalinfo stolpere:

an Hamburg bin ich auch interessiert, in Anbetracht der Tatsache, dass ich hier ansässig bin.
Bisher allerdings keine vorteilhaften Erfahrungen gemacht mit TG-Treffen, deshalb die Frage, ob es auch eine Gruppe / ein Treffen gibt, das für "Anfänger" tauglich ist.

Die bisherigen Versuche haben mich ziemlich abgetörnt, so dass ich die Sache in den vergangenen Jahren auf Eis gelegt habe. Insbesondere finde ich es lästig (mehrfach vorgekommen), wenn ein großer Teil des Beisammenseins aus direkten oder indirekten Missionierungsbemühungen bzw. Beratungen zur Transition besteht. Da ziehe ich es vor, zuhause zu bleiben.
Auch eine Runde mit TVs, die ihren Auftritt quasi professionell im Griff haben, während man sich vergleichsweise dumm und unfähig daneben herumdrückt oder bei irgendwelchen Szenerunden dann als lästiges fünftes Rad am Wagen hinterherhinkt ist nicht super motivierend.

Von daher wäre es interessant zu erfahren, inwieweit bei Treffen oder Gruppen Ambitionen bestehen, sich mit Einsteigern abzugeben.
Das scheint mir in manchen Provinzlagen einfacher zu sein, woran auch immer das liegen mag. Dort ist vielleicht der Vorteil, dass dort nicht eine Pseudo-Offenheit suggeriert wird, wie in HH mit seinem ausgedehnten Kiez, dass dort nicht die Vorstellung besteht "ist doch alles ganz easy hier, einfach locker bleiben", und mann/transe schnell wieder auf sich selbst zurückgeworfen und überfordert ist, wenn das mangels Routine noch nicht wirklich so funktioniert oder das eigene soziale Umfeld da zu enge Grenzen steckt.

Alternative zu Stammtischen, die für Einsteiger nicht wirklich funktionieren, wären vielleicht noch die "Patenschaften", die hier mal irgendwann in den Raum gestellt wurden.
Ist davon noch irgendetwas übrig geblieben?

Gruss und Dank für Tips
Anja
Gespeichert
Babsy
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 1.144


Pffröööt-Tüdelü


WWW

Ignorieren
« Antwort #21 am: 26. Juni 2010, 12:14:59 pm »

Insbesondere finde ich es lästig (mehrfach vorgekommen), wenn ein großer Teil des Beisammenseins aus direkten oder indirekten Missionierungsbemühungen bzw. Beratungen zur Transition besteht. Da ziehe ich es vor, zuhause zu bleiben.

Auch eine Runde mit TVs, die ihren Auftritt quasi professionell im Griff haben, während man sich vergleichsweise dumm und unfähig daneben herumdrückt oder bei irgendwelchen Szenerunden dann als lästiges fünftes Rad am Wagen hinterherhinkt ist nicht super motivierend.

Hmm ...

irgendwie scheinen dir beide Optionen net zu schmecken. Wie sollte denn die idealische Kongregation aussehen?

Babsnerin
Gespeichert

http://www.babsner.tv

- informativ - investigativ - weltoffen -
Michela
Gast

« Antwort #22 am: 26. Juni 2010, 19:57:09 pm »

Hallo Anja,

vielleicht ist das ja eine geeignete Gruppe für Dich?
http://www.bremerhaven.eucities.net/transgender_stammtisch_bremerhaven.html
Lustig drauf, keine Bühnenambitionen, die Treffen üblicherweise nicht mit medizinischem Fokus, TV und TS munter gemischt. Ist auch nicht soooo weit weg von Hamburg.

Liebe Grüße,
Michi
Gespeichert
Regina HH
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 14



WWW

Ignorieren
« Antwort #23 am: 05. Januar 2012, 13:04:22 pm »

Hallo zusammen,

ich spüle einmal den Hamburg Thread wieder nach oben.

In Hamburg gibt es die SHG Crossdressing Hamburg.
Sie trifft sich regelmäßig jeden 4. Samstag im Monat im
KISS-Altona
Blauer Raum (1.OG)
Gaußstraße 21
22765 Hamburg

Informationen findet Ihr auch unter http://www.crossdressinghamburg.de/

Die Gruppe bietet die Möglichkeit sich in einer geschützten Umgebung zu treffen. Wir sitzen also nicht in einem öffentlichen Restaurant. Einzig die Parkplatzsituation rund um das Kiss ist suboptimal.
Wir bieten vor allem neuen Mädels die Möglichkeit sich mit anderen auszutauschen. Erfahrene Trannies finden die Treffen evtl. nicht mehr so spannend, sind aber für den Erfahrungsaustausch immens wichtig.

Ich würde mich freuen einige von Euch dort zu treffen.
Das nächste Treffen ist am 28.01.2012 ab 16.00 Uhr.

Wer vorher Kontakt aufnehmen möchte schreibt mir bitte eine PN oder eine Mail an kontakt@crossdressinghamburg.de

Liebe Grüße aus Hamburg,
Regina
Gespeichert

Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit. (Erasmus von Rotterdam)
Regina HH
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 14



WWW

Ignorieren
« Antwort #24 am: 20. Januar 2012, 22:44:42 pm »

Hallo zusammen,

Die SHG Hamburg trifft sich am 28.01.2012 das erste Mal in diesem Jahr, in Hamburg Altona.
Wir treffen uns im Blauen Raum des KISS, in der Gaußstraße 21. Das Treffen beginnt um 16:00 Uhr.

Weitere Informationen findet ihr auf http://www.crossdressinghamburg.de/

Sprecht bzw. schreibt mich gern an wenn Ihr Fragen habt.
 

Wie immer freue ich mich auf Euch.

Liebe Grüße,

Regina
Gespeichert

Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit. (Erasmus von Rotterdam)
Suse
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 1.487


Ich pin ein pöses Mädchen!




Ignorieren
« Antwort #25 am: 21. Januar 2012, 10:31:29 am »

Hallo Regina,

die Seite sieht schon besser aus als ich sie in Erinnerung habe. Du hast bei der großen Schrift zumindest den Fettdruck rausgenommen, das macht einiges aus!

LG

Suse
Gespeichert

Ich war kein Mann, ich sah nur so aus.
Regina HH
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 14



WWW

Ignorieren
« Antwort #26 am: 20. Februar 2012, 16:08:11 pm »

Hallo zusammen,

ich spüle einmal den Hamburg Thread wieder nach oben.

Das nächste Treffen der SHG Crossdressing Hamburg ist am 25.02. ab 16:00 Uhr.
Wir treffen uns wie immer, im
KISS-Altona
Blauer Raum (1.OG)
Gaußstraße 21
22765 Hamburg

Informationen findet Ihr auch unter http://www.crossdressinghamburg.de/

Die Gruppe bietet die Möglichkeit sich in einer geschützten Umgebung zu treffen. Wir sitzen also nicht in einem öffentlichen Restaurant. Einzig die Parkplatzsituation rund um das Kiss ist suboptimal.
Wir bieten vor allem neuen Mädels die Möglichkeit sich mit anderen auszutauschen. Erfahrene Trannies finden die Treffen evtl. nicht mehr so spannend, sind aber für den Erfahrungsaustausch immens wichtig.

Ich würde mich freuen einige von Euch dort zu treffen.

Wer vorher Kontakt aufnehmen möchte schreibt mir bitte eine PN oder eine Mail an kontakt@crossdressinghamburg.de

Liebe Grüße aus Hamburg,
Regina
Gespeichert

Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit. (Erasmus von Rotterdam)
Fanny
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 536


Die über Mauern und Grenzen fliegen kann


WWW

Ignorieren
« Antwort #27 am: 21. Februar 2012, 20:37:40 pm »

Ah, Hamburg lebt.  Smiley
Gespeichert

Der Mensch hat zu lernen (mm)
Regina HH
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 14



WWW

Ignorieren
« Antwort #28 am: 22. Februar 2012, 15:52:04 pm »

Klar Fanny, ich bin unermüdlich.

Kann doch auch nicht sein, dass in der zweitgrößten Stadt Deutschlands nichts geht.

Liebe Grüße,
Regina
Gespeichert

Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit. (Erasmus von Rotterdam)
Lola L.
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 5





Ignorieren
« Antwort #29 am: 23. Februar 2012, 00:19:03 am »

Klingt schonmal nicht schlecht.

LG
Lola (auch aus Hamburg)
Gespeichert
Regina HH
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 14



WWW

Ignorieren
« Antwort #30 am: 18. März 2012, 00:49:35 am »

Hallo zusammen,

Falls ihr es nicht eh schon in eurem Kalender stehen habt.

Das nächste Treffen der SHG Crossdressing Hamburg ist am 24.03. ab 16:00 Uhr.
Wir treffen uns wie immer, im
KISS-Altona
Blauer Raum (1.OG)
Gaußstraße 21
22765 Hamburg

Informationen findet Ihr auch unter http://www.crossdressinghamburg.de/

Die Gruppe bietet die Möglichkeit sich in einer geschützten Umgebung zu treffen. Wir sitzen also nicht in einem öffentlichen Restaurant. Einzig die Parkplatzsituation rund um das Kiss ist suboptimal.
Wir bieten vor allem neuen Mädels die Möglichkeit sich mit anderen auszutauschen. Erfahrene Trannies finden die Treffen evtl. nicht mehr so spannend, sind aber für den Erfahrungsaustausch immens wichtig.

Ich würde mich freuen einige von Euch dort zu treffen.

Wer vorher Kontakt aufnehmen möchte schreibt mir bitte eine PN oder eine Mail an kontakt@crossdressinghamburg.de

ACHTUNG:
Denkt bitte daran, das an dem Wochenende die A7 VOLL GESPERRT sein wird.
Weitere Info hier http://www.ndr.de/regional/hamburg/autobahn455.html

Liebe Grüße aus Hamburg,
Regina
Gespeichert

Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit. (Erasmus von Rotterdam)
Regina HH
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 14



WWW

Ignorieren
« Antwort #31 am: 20. April 2012, 22:44:40 pm »

Hallo zusammen,

hier kommt einmal wieder von mir der Hinweis auf die Crossdresser SHG Hamburg.

Das nächste Treffen der SHG Crossdressing Hamburg ist am 28.04. ab 16:00 Uhr.
Wir treffen uns wie immer, im
KISS-Altona
Blauer Raum (1.OG)
Gaußstraße 21
22765 Hamburg

Informationen findet Ihr auch unter http://www.crossdressinghamburg.de/

Die Gruppe bietet die Möglichkeit sich in einer geschützten Umgebung zu treffen. Wir sitzen also nicht in einem öffentlichen Restaurant. Einzig die Parkplatzsituation rund um das Kiss ist suboptimal.
Wir bieten vor allem neuen Mädels die Möglichkeit sich mit anderen auszutauschen. Erfahrene Trannies finden die Treffen evtl. nicht mehr so spannend, sind aber für den Erfahrungsaustausch immens wichtig.

Ich würde mich freuen einige von Euch dort zu treffen.

Wer vorher Kontakt aufnehmen möchte schreibt mir bitte eine PN oder eine Mail an kontakt@crossdressinghamburg.de

ACHTUNG:
Zusätzlich noch die Ankündigung das wir am 28. nach dem Treffen dann noch etwas essen gehen. OK,OK, das tun wir eigentlich ja jedes mal. Aber diesmal geht es anschließend dann noch ins Planetarium Hamburg.
Wir wollen uns einmal die schon legendäre Pink Floyd Show mit Laser-Light-Show unter der Kuppel ansehen. Eine Stunde die besten Hits von Pink Floyd und dazu eine sehenswerte Show. Dagegen ist die 3-D Show auf dem Jahrmarkt eine Lachnummer.
Wer mit möchte, sollte schnell online buchen.
http://www.planetarium-hamburg.de. Samstag 28.04. 22:30 Uhr.
Wir sitzen im Sektor Nord-West in den ersten zwei Reihen.
Es sind noch wenige Plätze frei.

Liebe Grüße aus Hamburg,
Regina
Gespeichert

Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit. (Erasmus von Rotterdam)
Tags:
Seiten: 1 [2]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.16 | SMF © 2006-2007, Simple Machines | impressum| Sitemap