TG-Forum
News: you're searchin for an english forum. Please have a look @
http://www.angelsforum.co.uk/phpforum/
 
*
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. 24. April 2014, 17:03:40 pm


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Make-Up kaufen (neuling)  (Gelesen 2849 mal)
xMandeh
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 10




Ignorieren
« am: 21. Februar 2012, 13:59:50 pm »

Bin seit ca. 5h am googlen und auf yt am suchen, aber ich finde nicht vieles auf deutsch und was helfen mir englische Namen wenn ich keine Ahnung habe, was was sein soll :S!

nun würde ich gerne euch fragen, was braucht man den ALLES um ein gutes make-up hinzukriegen?

wäre nett wenn mir jemand eine liste erstellen könnte, da ich in den nächsten tagen mal in den nächsten supermarkt gehen werde Smiley!
Gespeichert
bastienne
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 2.327


_@_y


WWW

Ignorieren
« Antwort #1 am: 21. Februar 2012, 14:07:45 pm »

Gibt hier schon nen Thread mit so ner Liste,.. finde ihn leider nicht weil die Ordnung hier mittlerweile leider zuwünschen lässt -.-

deswegen hier aus einem anderen post von mir:

-Make Up
-Puder
-Rouge
-Eyeliner
-Mascara
-Eyeshadow
-Lippenstift
-Nagellack

Vorher noch ne Tagescreme kurz einziehen lassen.

Alles dezent auftragen. Bei Bedarf das wichtigste mitführen (Wattestäbchen nie vergessen!)
Hab nen Puder/Rouge Pinsel mit ner Verschlusskappe klein für die Handtasche,..  praktisch.  

LG

Bastienne

Edit: aso ja,... und immer Pinzette, kleinen Spiegel, Taschentücher und Nagelfeile mitführen,.. evtl. auch Sekundenkleber für Notfälle



EDIT: @ MODS ..bitte diesen Thread an einen vorhandenen anhängen,.. danke.

guggst du hier: http://www.transgender-forum.com/produkte_services/suche_liste_fuer_make_up_starter_set-t6795.0.html;msg153616#msg153616
« Letzte Änderung: 21. Februar 2012, 14:16:18 pm von bastienne » Gespeichert

/clear_temp_memory
/snailbot_mode_standby
xMandeh
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 10




Ignorieren
« Antwort #2 am: 21. Februar 2012, 14:37:22 pm »

Gibt hier schon nen Thread mit so ner Liste,.. finde ihn leider nicht weil die Ordnung hier mittlerweile leider zuwünschen lässt -.-

deswegen hier aus einem anderen post von mir:

-Make Up
-Puder
-Rouge
-Eyeliner
-Mascara
-Eyeshadow
-Lippenstift
-Nagellack

Vorher noch ne Tagescreme kurz einziehen lassen.

Alles dezent auftragen. Bei Bedarf das wichtigste mitführen (Wattestäbchen nie vergessen!)
Hab nen Puder/Rouge Pinsel mit ner Verschlusskappe klein für die Handtasche,..  praktisch.  

LG

Bastienne

Edit: aso ja,... und immer Pinzette, kleinen Spiegel, Taschentücher und Nagelfeile mitführen,.. evtl. auch Sekundenkleber für Notfälle



EDIT: @ MODS ..bitte diesen Thread an einen vorhandenen anhängen,.. danke.

guggst du hier: http://www.transgender-forum.com/produkte_services/suche_liste_fuer_make_up_starter_set-t6795.0.html;msg153616#msg153616


Wow, erster Post im Thread und direkt so hilfreich, vielen Dank!

Gespeichert
bastienne
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 2.327


_@_y


WWW

Ignorieren
« Antwort #3 am: 21. Februar 2012, 14:43:49 pm »


Wow, erster Post im Thread und direkt so hilfreich, vielen Dank!



Gerne,.. kein Problem. Auch Schneggen haben Power!  Wink

LG

_@_y
Gespeichert

/clear_temp_memory
/snailbot_mode_standby
Zoe
Administrator/in

Offline Offline

Beiträge: 1.270



WWW
« Antwort #4 am: 22. Februar 2012, 02:52:25 am »

vor allem fehlen noch die Faktoren Zeit und Erfahrung
Gespeichert

zoe-delay.de | “If high heels were so wonderful, men would be wearing them.” (-Sue Grafton)
Kerstin S.
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 2.525


8 Bit Halluzinelle


WWW

Ignorieren
« Antwort #5 am: 22. Februar 2012, 05:29:31 am »

vor allem fehlen noch die Faktoren Zeit und Erfahrung

Richtig!
Also Üben üben üben usw. ... und irgendwann den eigenen Stil finden.

Auf der Liste fehlt noch Camouflage um den Bartschatten abzudecken.
Gespeichert

Folge nicht der Masse, nur weil Du Angst hast anders zu sein !!!
---- Hier gibt's Kerstinbilder ----  und hier!
Suse
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 1.487


Ich pin ein pöses Mädchen!




Ignorieren
« Antwort #6 am: 22. Februar 2012, 11:18:38 am »

vor allem fehlen noch die Faktoren Zeit und Erfahrung

Richtig!
Also Üben üben üben usw. ... und irgendwann den eigenen Stil finden.

Auf der Liste fehlt noch Camouflage um den Bartschatten abzudecken.

Üben ist das Allerwichtigste, das reduziert relativ schnell die effektive Zeit, die zum Schminken benötigt wird!

Camouflage ist nicht unbedingt nötig! Ich beneide alle mit hellblonden Barthaaren... bei denen hält sich der Bartschatten ganz stark in Grenzen, aber es geht auch mit dem richtigen Makeup und Puder. Jedenfalls habe ich mit Camouflage nicht so gute Erfahrungen gemacht wie mit meinem Flüssigmakeup gemacht!

Ich nehme Dermablend von Vichy. Gibt es in Apotheken in vier oder fünf verschiedenen Farbtönen. Wenn du eine kosmetikmäßig gut sortierte Apotheke findest, dann füllen die dir auch von jedem Farbton ein Pröbchen ab, dann kannst du es zu Hause im Gesicht testen... ist jedenfalls besser als in der Apotheke auf dem Handrücken, hab ich gemerkt. Die Hautfarbe zu der es passen muss ist im Gesicht schon unterschiedlich zur Hand.

Dazu kommt, dass ich die besten Erfahrungen damit mache, seit ich es mit einem Pinsel auftrage. Auf gar keinen Fall ein Schwämmchen nehmen, das "frisst" unter anderem auch viel zu viel von dem nicht unbedingt billigen Makeup!

Nach der gründlichen Reinigung des Gesichts, sollte unbedingt (morgens und abends) ein Gesichtswasser verwendet werden, damit die Poren vernünftig gereinigt werden. Hier auch nicht gerade das allerbilligste nehmen!

Tagescreme ist auch so eine Sache, kommt auf die Haut an. Meine verträgt längst nicht jede Tages- oder Nachtcreme, und nicht jede hat auch einen guten Effekt. Ich verwende da ein Serum, was ich morgens und abends nehme.... ist ziemlich teures Zeug, hat mich aber so was von überzeugt...

LG

Suse
Gespeichert

Ich war kein Mann, ich sah nur so aus.
Lythande
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 433





Ignorieren
« Antwort #7 am: 22. Februar 2012, 12:08:19 pm »

Ich finde es immer ziemlich schwer, den richtigen Farbton für ein Make-Up zu finden.
Habe mir nun selber was hergestellt und bin auch ganz zufrieden damit, auftragen tu ich es mit Fingern.

Sabine


Gespeichert
Suse
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 1.487


Ich pin ein pöses Mädchen!




Ignorieren
« Antwort #8 am: 22. Februar 2012, 12:19:27 pm »

Hallo Sabine,

da hast du wohl recht, wobei die Farbe des Puders noch entscheidender ist, falls du nicht transparentes Fixierpuder verwendest!

Mit den Fingern ist gut, mit einem Makeup-Pinsel geht es sogar noch besser habe ich festgestellt.

LG

Suse
Gespeichert

Ich war kein Mann, ich sah nur so aus.
Dominique_78
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 520


Evil(?) Metal Chick.




Ignorieren
« Antwort #9 am: 22. Februar 2012, 12:37:11 pm »

Ich habe in letzter Zeit sehr gute Erfahrungen mit Rasieroel zur Eindaemmung des Bartschattens gemacht. Das Zeug ist in der Regel Schweineteuer, aber Du kriegst damit eine sehr saubere Nassrasur (ohne Blessuren) hin. Zumindest mir hilft es sehr bei sehr starkem Bartwuchs und sehr empfindlicher Haut.

Ich betrachte in der Liste Rouge und Kajal (Eyeliner) als optional, aber das ist eine Persoenliche Vorliebe. Nagellack kann man auch erst einmal weglassen. Beim Lidschatten musst Du auch die Variante finden, die Dir gefaellt... Creme Lidschatten, Lidschattenstift usw. Und dann noch die Variante zum Auftragen, ich bevorzuge da zum Beispiel Pinsel...
« Letzte Änderung: 22. Februar 2012, 12:42:29 pm von Dominique_78 » Gespeichert

Homo dei homini.
Lythande
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 433





Ignorieren
« Antwort #10 am: 22. Februar 2012, 12:53:47 pm »

Ich betrachte in der Liste Rouge und Kajal (Eyeliner) als optional, aber das ist eine Persoenliche Vorliebe.
Ich habe mich an Kajal auch lange nicht rangetraut, weil mir das immer zu dick aufgetragen erschien, so dick schwarz umrundete augen und ich da auch kein Geschick drinn hatte.
Jetzt trage ich aber seit ner Weile auf der Wasserlinie auf dem unteren Lid nicht ganz bis zum inneren Winkel mit nem schwarzen,wasserfesten Kajal-Stift (Manhattan X-Act Eyeliner) einen Strich auf und möchte es wirklich nicht mehr missen, hilft doch gut, das Auge etwas mehr zu akzentuieren.

Sabine
Gespeichert
Suse
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 1.487


Ich pin ein pöses Mädchen!




Ignorieren
« Antwort #11 am: 22. Februar 2012, 13:36:29 pm »

Ich betrachte in der Liste Rouge und Kajal (Eyeliner) als optional, aber das ist eine Persoenliche Vorliebe.
Ich habe mich an Kajal auch lange nicht rangetraut, weil mir das immer zu dick aufgetragen erschien, so dick schwarz umrundete augen und ich da auch kein Geschick drinn hatte.
Jetzt trage ich aber seit ner Weile auf der Wasserlinie auf dem unteren Lid nicht ganz bis zum inneren Winkel mit nem schwarzen,wasserfesten Kajal-Stift (Manhattan X-Act Eyeliner) einen Strich auf und möchte es wirklich nicht mehr missen, hilft doch gut, das Auge etwas mehr zu akzentuieren.

Sabine


Kajal oder Eyeliner ist für mich persönlich absolutes Muss aber auch meine größte Problemzone! Die Augen recht stark zu betonen lenkt von einer ganze Menge Unzulänglichkeiten im restlichen Gesicht ab. "Wasserlinie auf dem unteren Lid" habe ich auch lange gemacht, weil ich damit auch am besten klar kam. Der Nachteil ist, dass es die Augen zwar betont aber auch kleiner erscheinen lässt, und wenn man nicht gerade "Manga-Augen" hat, dann ist vergrößern i.d.R. besser als verkleinern.

Leider ist das mit dem Vergrößern nicht so einfach! Male ich mir über die unteren Wimpern drüber, dann verwischt alles sehr schnell (trotz einer Base, die ich drunter mache) und man hat große verwischte Ringe unter den Augen. Unterhalb der unteren Wimpern einen Lidstrich zu malen, kriege ich aber nicht hin. Ich bekomme in Kürze einen ganz flachen kurzen Pinsel, mit dem ich das versuchen werde: Base drunter und dann schwarzen Lidschatten mit dem Pinsel als Lidstrich unter die Wimperchen auftragen... ich werde berichten ob es funktioniert hat...

LG

Suse
Gespeichert

Ich war kein Mann, ich sah nur so aus.
Lythande
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 433





Ignorieren
« Antwort #12 am: 22. Februar 2012, 14:16:02 pm »

Unterhalb der unteren Wimpern einen Lidstrich zu malen, kriege ich aber nicht hin.
Genau das habe ich auch noch nie vernünftig hingekriegt.
Ich wünsch dir viel Erfolg mit der neuen Methode.
Was ich mir grade überlegt habe, ob weisser Kajal dazu dann auf der Wasserline das Auge noch vergrößern könnte, aber die Meinungen zu weissem Kajal scheinen sehr auseinanderzugehen: Diskussion dazu

Sabine
Gespeichert
bastienne
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 2.327


_@_y


WWW

Ignorieren
« Antwort #13 am: 22. Februar 2012, 15:17:08 pm »

 Shocked also ohne Eyliner und Wimperntusche gehe ich nichtmal zum Kiosk ^^ ..wenn ich auf irgendwas definitiv nicht verzichten wollte,.. dann diese beiden Utensilien!

LG

Bastienne
Gespeichert

/clear_temp_memory
/snailbot_mode_standby
Daphne
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 1.277





Ignorieren
« Antwort #14 am: 22. Februar 2012, 15:18:43 pm »

Kajal oder Eyeliner ist für mich persönlich absolutes Muss aber auch meine größte Problemzone!

Dafür gibt es Permanent Make-Up. Und die Kosmetikerin meinte noch, daß man einen ordentlichen Lidstreich allein eh nicht hinbekommt, den müßte eigentlich immer eine andere Person machen.
Gespeichert

Niemals ohne meine Wolfords!
Katharina-Sophie
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 193


Göttin mit Hexenschuß




Ignorieren
« Antwort #15 am: 22. Februar 2012, 15:43:32 pm »

Och, das geht, schon, wenn ich meinen Kopf zum Zittern der Hand synchronisiert krieg... Grin

...ne, mal Scherz beiseite, das ist im Wesentlichen Übung. Mehr wäre für den Alltag vermutlich etwas übertrieben.

Für ein richtiges Abendmakeup mag das schon wieder anderster ausschauen, aber davon reden wir ja glaub ich grad net...
Gespeichert
Daphne
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 1.277





Ignorieren
« Antwort #16 am: 22. Februar 2012, 16:37:46 pm »

Aber nicht, wenn er da hin soll, wo er eigentlich hingehört: nicht über, nicht unter, sondern genau da, wo die Wimpernlinie ist.
Gespeichert

Niemals ohne meine Wolfords!
Katharina-Sophie
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 193


Göttin mit Hexenschuß




Ignorieren
« Antwort #17 am: 22. Februar 2012, 16:40:23 pm »

Öhm, ja, und wo ist jetzt das Problem? Huh
Gespeichert
bastienne
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 2.327


_@_y


WWW

Ignorieren
« Antwort #18 am: 22. Februar 2012, 16:41:39 pm »

Aber nicht, wenn er da hin soll, wo er eigentlich hingehört: nicht über, nicht unter, sondern genau da, wo die Wimpernlinie ist.
Naja,.. also bis jetzt hatte ich noch nicht das Bedürfnis, unbedingt mit Permanent MakeUp zu "arbeiten". Is natürlich n schönes Feature,.. aber geht auch ohne. Immerhin ist die Übung sehr gut, um generell ein besseres Gefühl für verschiedene "Styles" zu bekommen.

LG

Bastienne
Gespeichert

/clear_temp_memory
/snailbot_mode_standby
Tags:
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.16 | SMF © 2006-2007, Simple Machines | impressum| Sitemap